Aktuelles

 

18.04.21
Frontal gegen den Baum - PKW fängt Feuer
Alarm gab es Samstag morgen für die Freiwilligen der Feuerwehren in Metzingen und Gülden. Ein PKW war aus ungeklärter Ursache auf der Bundesstraße 191 in Höhe Zernien von der Straße abgekommen und frontal gegen einen Baum gefahren. Das durch das Aufprallen entstandene Feuer konnte durch einen Ersthelfer mit einem Feuerlöscher gelöscht werden. Die zuerst eintreffende Feuerwehr aus Gülden sperrte die Straße weiträumig ab und begann mit der Rettung des Patienten. Unter Rücksprache mit dem Notarzt wurde zuerst die Beifahrerseite geöffnet, um den Patienten zu versorgen.  Weiterlesen

10.01.21
Verkehrsunfall mit eingeklemmter Person
Erneut wurden die Feuerwehren aus Hitzacker und Metzingen zu einem Verkehrsunfall mit eingeklemmter Person alarmiert. In den Abendstunden verunfallte gestern ein PKW auf der Elbuferstraße zwischen Hitzacker und Tießau. Das Auto blieb auf der Fahrerseite an einem Baum liegen, wobei der Fahrer schwerverletzt, zum Teil unter dem Fahrzeug eingeklemmt wurde.     Weiterlesen


 07.01.2021
PKW auf glatter Straße gegen Baum

Auf glatter Fahrbahn ist gestern Abend eine junge Autofahrerin in einer Kurve auf der Landesstraße zwischen Hitzacker und Metzingen von der Fahrbahn abgekommen und gegen einen Baum geprallt. Die schwerverletzte Person musste mit dem hydraulischen Rettungsgerät von den Einsatzkräften der Feuerwehr Metzingen aus dem Autowrack befreit werden.   Weiterlesen


15.12.20
Verkehrsunfall mit eingeklemmter Person

Zu einem Verkehrsunfall mitten in der Ortschaft Metzingen auf der B216 wurden die Feuerwehren aus Metzingen und Hitzacker gestern nachmittag alarmiert. Aus ungeklärter Ursache ist ein Sprinter mit einem PKW zusammengestoßen. Die Fahrerin des PKW war in ihrem Fahrzeug eingeklemmt und musste mit dem hydraulischen Rettungsgerät befreit werden. Anschließend wurde sie an den Rettungsdienst übergeben und ins Krankenhaus zur weiteren medizinischen Versorgung gebracht.  Weiterlesen


04.12.20
Wohnhausbrand in Göhrde

Gegen 17 Uhr wurden mehrere Feuerwehren zu einem Wohnhausbrand nach Göhrde alarmiert. Als die ersten Kräfte aus Metzingen eintrafen, brannten im Erdgeschoss drei Wohnräume. Teilweise griff das Feuer bereits über die Außenfassade auf das Dachgeschoss über. Durch das schnelle und gezielte Eingreifen der Einsatzkräfte konnte ein Übergreifen auf das Dachgeschoss und weitere Gebäudeteile verhindert werden.  Weiterlesen


19.11.20
Holzunterstand brennt
Bei dem Alarmierungsstichwort " B3 Pferdestall brennt in Metzingen" rechneten die Einsatzkräfte der Feuerwehr Metzingen gestern Abend um 21:40 Uhr mit dem Schlimmsten. Beim Eintreffen der ersten Einsatzkräfte konnte schnell Entwarnung gegeben werden. Die Eigentümer, alle selbst aktive Ferwehrmitglieder, hatten das Feuer mit einem Gartenschlauch schon gut unter Kontrolle gebracht, sodass der Angriffstrupp unter Atemschutz mit einem C-Rohr nur noch die Nachlöscharbeiten vornehmen musste.  Weiterlesen


14.10.20
Jugendfeuerwehr baut Insektenhotels
Bereits Anfang des Jahres hat sich die Jugendfeuerwehr Metzingen ans Werk gemacht und zwei Insektenhotels gebaut und war somit bei der Umweltschutzaktion der Samtgemeinde Elbtalaue dabei, bei der alle 15 Jugendfeuerwehren der Samtgemeinde Elbtalaue zwei Unterschlüpfe für Wildbienen und Co nach Vorlage gefertigt haben. Gesponsert wurde das Material von der Umweltlotterie Bingo.   Weiterlesen